close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

ardp.18782120454

код для вставкиСкачать
382
Biicherschau.
viele Pflanzen nur an cincm Ortc zu erreichen war, der ubor cine solche
Fiille des botanischen Materiales gebietet, wie London und Kew. Von
gauz besonderem Werthe sind neben den schr sorgfaltigen und eingchenden Beschreibungen dic hochst vollstaudigen Literaturnachweise , welche
ausser dem eigeiitlich botanischen Kreise auch die pharmakognostiach chemische Literatur bis auf die neueste Zeit umfassen. Die pharmakognostische Schilderung der betreffenden Drogen ist gleichfalls recht ausfiihrlich behnndelt, so wohl nach eigener Anschauung der Verfasser ale
auf Grundlage der Fachschriften von Pereira, Pluckiger und Hanbury
(Pharmacographia) etc.
So darf denn in der That das W e r k auch zum Nachschlagen der oft
EO sehr zersplitterten Jourii:illiteratur alle Beachtung beanspruchen und
wird in vielen Fallen mit Nutzen zu Rathe gezogen werden, wo es sich
urn vollstandigere Belehrung handclt. Fur Unterrichtazwecko namentlich
ist dasselbe von ganz entschiedenem Werthe, der im Grunde j a nicht 80
sehr beeintrachtigt wird , wenn auch Digitalis purpurea abschreckend
achlecht gezeichuet ist. Niichten die Verfasser in den noch ausstehenden
Lieferungen ctwas mehr auf kunstlerische Behandlung Rucksicht nehnieu ;
gewiss bcdarf es nur des ernsten \Villens, um ihrer sonst so werthvollen
Arbeit auch ein etwas wiirtligerca Gewand zu verschaffen. Gerade beim
Unterricht ist ja die Form und aUSE8re Eracheinung nicht Nebensache.
1 ) e u t ~ c h eR e v u e i i b e r d a s g e s a m m t e n a t i o i i a l c L e ben (lor G e g e n w n r t . - Unter stiindiger Mitwirkung
ciner grossen Anzahl der namhaftesten Gelehrten , herausgegebcn von R i c h a r d F l e i s c h e r . - Jahrgang 11. Heft 1.
(October 1877). - Berlin, Verlag von Car1 Habel. W i r hahen auf die liohc Uedeutung dieser vorziiglichen Zeit8chrift
wiederholt aufmerksam gemacht. Auch das uns vorliogende 1. Hefb des
11. Jahrganges bietet eine Piillo der interessantesten und belehrcndsten
Aufsatze: v. S c h u l t e , der Ultramontanismus in Deutschland; E. L n s p e y r e s , die Kohlenindustrie und der industrielle Nothstand; J. L a n d g r a f , moderne Schauanstaltcn; K. B i r n b a u m , Klcin- und Grossbetrieh;
C. G a r c i a , die Genfer Convention; H. B r e s s l a u , Don Carlos; A. K i r c h h o f f , ein neucr Einhlick in den nau Ccntralasiens ; N. C it r r i e r e , die
sittliche Weltordnung; F. S e i t z , Spitaler; E. R e i t l i n g e r , Wirbelbewogungen und Wirbelatome ; M. S c h a s 1e r , die Berliner Kunstausstellung; E. X a u m a n n , Musikfeste; A. S t r o d t m a n n , G. IIerwegh. Im Feuilleton finden wir: W. J e n s e n , ,,Urn den Kaiserstubl", Roman
BUS dem 30jahrigen Kricge, Kapitel 1, 2, 3; E. G e i b e l , Oden des Hor a z ; I(. M i i b i u s , Blicke in dss Thierleben deu Neeres; K . E . F r a n z o s ,
Prof. Hydra, ein Charakterbild aus Oesterreich; D a n i e l S c h e n k e l , die
nationale Bedeutung der religiosen Yrage.
So sei die ,,Deutache Revue " nochmals der Iienchtung allor Leser
auf das Wiirmste empfohlen! A'. Geheeb.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
65 Кб
Теги
18782120454, ardp
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа