close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

ardp.19342724411

код для вставкиСкачать
Bucherschau
733
Wechse, wachsahnliche Stoff e und technische Wachsgemenge. Von Emil
I. F i s c h e r , technischer Chemiker. Mit 6 Abbildungen und 6 zum Teil
umfangreichen Tabellen. Dresden und Leipzig 1934. Verlag von Theodor
Steinkopff. 192 Seiten. Preis geh. 13,-, geb. 14.- Mark. Band XXXV der
von Prof. B. R a s s o w herausgegebenen .,Technixhen Fortschrittsberichte".
Es muR als ein dankenswertes Unternehmen des Verfassers anerkannt
werden. daO er die in den letzten Jahrzehnten auf obigen Gebieten erzielten
Forschungsergebnisse gesammelt und kritisch gesichtet der Allgemeinheit zu*
gangig gemacht hat. Wissenschaft und Praxis, Statistik und erfinderisches
1nt.eresse sind in dem Buche unter Berucksichtigung groBerer Gesichtspunkte
vereinigt. Auf eine einfuhrende Einleitung folgen die Kapitel uber die Ge0
winnung, Reinigung und Bleichung der Wachse, uber deren Eigenschaften,
Zusammensetzung und Untersuchung. uber die technisch verwendeten Naturs
wachse, uber synthetische Wachse, iiber wachsahnliche Rohstoff e, uber Kunsts
wachse, uber die Verwendung der Wachse und wachsahnlicher Stoffe
technische Wachspraparate. Hier finden sich Vorschriften zur Herstellung
aller in Frage kommenden, in der Technik wie im Kleinbetrieb verwendeten
Praparate. Es folgen dann Tabellen uber Kennzahlen und Zusammensetzung
von Naturwachsen und wachsahnlichen Stoffen, ferner uber wichtigere Ber
standteile von festen, technisch verwerteten Naturwachsen und des raffinierten
destillierten Montanwachses, endlich eine Ubersicht iiber die seit etwa 1920 ers
teilten, rund 600 Patente uber Gewinnung, Reinigung, Desodorisierung,
Bleichung und Zerlegung der eigentlichen Wachse, wachsartigen Stoff e und
Kunstwachse sowie technischer Wachsgemische.
Dcr Verfasser hat seine Aufgabe in vorbildlicher Weise gelost; es ist
zu wunschen, dal3 seine Arbeit bald den ihr gebuhrenden Platz in der Facha
literatur finde.
-
Aan, P. van der Wielen, 1909 bis 1934. Ein Jubilaumsheft. Amsterdam
1934. D. B. Centerns UitgeversrMaatschappij N. V. 205 Seiten.
Das Heft ist von einem unter dem Vorsitz von van LeddenrHulsebosch
gebildeten Komitee zu Ehren des hollandischen Hochschulprofessors van der
Wielen herausgegeben, der von 1901 bis 1909 ein Lektorat und seitdem die
pharmazeutische Professur an der Universitat Amsterdam innehat. Das Heft
ist mit einem Portrat des hochgeschatzten Gelehrten geschmuckt, dessen Be.
deutung aus einem Verzeichnis seiner hervorragendsten Arbeiten hervorgeht.
AuRerdem enthalt die Broschure folgende Originalarbeiten: W. C. de Graaf,
Bakteriologie des Brotes; D. van Os, Beurteilung von Spiritus; I. Snapper und
A. Grunbaum, Ober eine neue Oxydation und Synthese in der Hundeniere;
U. G. Bijlsma. Pharmazeutische Untersuchung von Digitalisblattern unter
Zuhilfenahme biologischer Methoden; E. W. Walch, Bildung von Exotoxin
durch Staphylokokken; C. J. van LeddenrHulsebosch, Neueres uber Dokus
mentenuntersuchungen; C. Bakker, Beitrag zur Untersuchung von Frucht~
limonadensirupen; K. Holm, Markengesetz und Arzneimittelpreise; I. W. Birza.
Untersuchung einiger BalsamumXopaivae~Muster; I. Temminck Groll. Der
Blutegel als toxikologisches Versuchstier; M. I. Schulte, Die Bestimmung yon
Hexamethylentetramin in anhydromethylenzitronensaurem Hexamethylentetras
min; C. G. van Arkel, Quantitative kolorimetrische Bestimmung von Mekon.
saure im Opium mit Hilfe des Stufenphotometers; F. C. M. J. Hollmann,
Uber die internationale Methode zur Bestimmung des Morphins im Opium;
J. Kok, Rhizoma und Extractum Filicis; C. J. Blok, Indische Gifte; E. W. An.
singh, Das Verhalten einiger Sauren zu Chinintannat ; E. Hageloop, Koloris
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
84 Кб
Теги
19342724411, ardp
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа