close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

leibniz

код для вставки
IV Всероссийский конкурс мультимедийных
презентаций на иностранном языке
“Страны изучаемого языка – вчера, сегодня,
завтра”
ВЕЛИКИЙ УЧЁНЫЙ – ГОТТФРИД ВИЛЬГЕЛЬМ ФОН ЛЕЙБНИЦ
Выполнила: Сукачева Наталия Алексеевна
ТОГАПОУ
отделение: Дизайнер в промышленности 3 курс
Руководитель: Малютина Елена Николаевна
Einleitung
1. Universaler Gelehrter
2. Genialer Mathematiker
3. Hervorragender Philosopher
4. Politiker, Historiker, Erfinder
5. Gedenken
Gottfried Wilhelm von Leibniz
Gottfried Wilhelm Leibniz war ein deutscher Philosoph. Auch war
er Mathematiker, Diplomat, Historiker und politischer Berater der
Zeit der frühen Aufklärung. Also gilt er als der universale Geist
seiner Zeit.
Gottfried Leibniz war nicht nur einer der bedeutendsten
Philosophen des 18. Jahrhunderts, sowie auch einer der
wichtigsten Vordenker der Aufklärung.
Mathematiker
Als Mathematiker trug Leibniz zwei wichtige Voraussetzungen
zur Entstehung unserer heutigen digitalen Welt bei. Er
konzipierte das duale Zahlensystem von Null und Eins, aus dem
der moderne Digital-Code hervorgegangen ist.
Was besonders wichtig ist, konstruierte er eine komplexe
mechanische Maschine, mit der man automatisierte
Rechenoperationen durchführen sollte.
Philosophie, Religion und Zahl
Leibniz entwickelte wissenschaftliche Ideen
als eine Einheit.
Erkenntnisse in der Integralrechnung, die
Theorie der unendlichen Reihen, seine
neuartige Geometrie, die Theorien der
Kombinatorik, die Vorstellung über die
Grundlagen der Mathematik und die
Wahrscheinlichkeitsrechnung fanden ihren
Platz in enger Verbindung mit seinen
philosophischen Ansichten. Das gleiche betraff
seine Erkenntnisse der Dynamik. Das
philosophische Schaffen von Leibniz umfasste
drei große Problemkreise: die Monadentheorie,
die Determinationskonzeption und die
erkenntnistheoretisch-logischen Ansichten.
Philosopher
Leibniz wichtiges Schaffen in
Metaphysik heisst Monadologie
(1714) – eine Monadentheorie.
Unsere Welt ist eine der besten
möglichen Welten, sie besitzt einen
maximalen Reichtum von Momenten
und in diesem Sinn die größtmögliche
Mannigfaltigkeit. Leibniz ging davon
aus, dass sich alle Begriffe auf
einfache oder atomare Konzepte
zurückführen lassen.
Gedenken

Benannte Methoden und Phänomene

Leibniz-Kriterium, mathematisches Konvergenzkriterium

Leibnizregel, siehe Produktregel

Leibniz-Reihe zur Annäherung an die Kreiszahl

Satz von Leibniz in der Ebenen Geometrie

Satz von Newton-Leibniz, siehe Fundamentalsatz der Analysis

Leibniz-Formel, siehe Determinante
Besonders wichtig scheint es mir zu sein, dass Leibniz'
Universalismus philosophische Natur trägt. Sein Denken bleibt
offen und anschlussfähig für eine Menge Fragen, die wir eben
erst morgen stellen werden. Das finde ich grossartig.
Список используемых источников
информации
Белл Э. Т. Творцы математики. — М.: Просвещение, 1979.
Новая философская энциклопедия: В 4 т. Под редакцией В.
Стёпина. — М.: Мысль, 2001.
Философия: Энциклопедический словарь. Под редакцией А. А.
Ивина. — М.: Гардарики, 2004. — ISBN 5-8297-0050-6.
История математики под редакцией А. П. Юшкевича в трёх
томах, М.: Наука. Том 2. Математика XVII столетия.
Хал Хеллман. Великие противостояния в науке. Десять самых
захватывающих диспутов — Глава 3. Ньютон против
Лейбница:
Битва титанов = Great Feuds in Science: Ten of the Liveliest
Disputes Ever. — М.: «Диалектика», ISBN 0-471-35066-4.
Автор
Misha Malutin
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
29
Размер файла
2 179 Кб
Теги
math man
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа