close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Nachtrag zur Arbeit Дber das Spektrum der CaSrS-Samarium-MischphosphoreФ.

код для вставкиСкачать
646
99
10. Nachtrag x w r Arbedt:
a e r &as Spektrum der CaSrS-BamarulzlmX#sohph08pfCoreC~;
uocn BE Prawm46ek
(Aus dem Pbysikaliechen Institute der Univenritiit Or=)
In ihrer Arbeitl) iiber die Emission der Phosphore I1
zitieren R. u. H. T o m a s c h e k einen Satz aus meiner letzten
h b e i t und kniipfen daran die vollig unzutreffende Vermutung,
daB ich bei der Herstellung der Phosphore eine geringere
Quantitlt Schwefel beniitzt habe, ale zur vollen chemischen
Umsetzung der Erdalkalioxyde notwendig ist. Urn derartigen
MiSverstandnissen vorzubeugen, mochte ich hier noch einmal
ausdriicklich darauf hinweisen, obwohl ich es in meiner Arbeit
mehrmals 9 betont habe, daS ich stets mit SchwefeliiberschuS
gearbeitet habe und bei den Sulfidphosphoren, iiber die ich
bis jetzt berichtet habe, nie zu geringen Schwefelzusatz verwendete; ich konnte daher auch bei den Sm-Mischphosphoren
der Serie I1 nie das entsprechende Oxydspektrum beobachten.
Wenn ich am Schlusse meiner letzten Arbeit schrieb:
,,Es ist nun miiglich gemacht, durch die Beobachtung der Lage
der Emissionsspektren an Samariummischphosphoren den Verlauf der chemischen Bindung des Schwefels zwischen Ca und
Sr zu verfolgen, wenn bei Herstellung dieser Phosphore eine
geringere Quantitiit Schwefel beniitzt wird, als zur vollen
chemischen Umsetzung der Alkalioxyde 4, notwendig ist", BO
wollte ich damit nur der Meinung Audruck geben, daS aus
1) R. u. H. Tomaschek, Ann. d. Phys. 84. €3. 1047. 1927.
2) M.Travniaek, Ann. d. Phys. 84. S.823. 1927.
3) M. TravniEek, a . a . 0 . 19. S. 239. 1926; 84.5.828 u. 831.1927.
4) Ich beniitze diese Gelegenheit, einen einnlosen Druckfehler in
meiner Arbeit zu verbeesern. Es sol1 bier natiirlich Erdalkalioxyde
heilen, statt Alkalioxyde.
646
M. lkanni8eK
Nachtrag
meinen bisherigen Versuchen, kombiniertmit noch anzustellenden
Versuchen mit eu wenig Schwefel (solche sind bereits im Gange),
vielleicht gewisse Schliisse iiber den Auf bau der Mischphosphore
gezogen werden k8nnen.
Der Deutungsweise, die R. u. H. Tomaschek ihren
Beobachtungsergebniss~ngegeben haben, kann ich mich nicht
anschlieBen und hoffe, dab iiber die Widerspriiche unserer
Arbeiten ein schriftlicher Meinungsaustausch und weitere
Untersuchnngen Klarheit schaffen werden.
(Eingegangen 18. Febrner 1928)
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
75 Кб
Теги
samarium, дber, nachtrag, arbeits, spektrum, der, zur, casrs, mischphosphore, das
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа