close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Schreiben des Herrn Hachette Prof. an der polytechn

код для вставкиСкачать
Vl.
d e s
SCHREIBEN
He r r n H A c
II
E T T E,
P r o f , a n clcr p o l p t e c h n . S c h u l e ,
an
die
Herausgeber der
C h i n z i e , *)
A~iiulcsJB
I n einern Auszuge aus eincm W e r k e d c s H e r r n
T i i t t e r **) i n den AiznnIes de Chirnie, (Band 64,
Seite 39,) liefet man folgenrles : ,,Der Verfarfer hat
, , g e ~ l a u b twahrzunehmen, clafs eine N a d e l , die z u r
,,Kilfte aus Zink llnd zur andern Hilfte aus Silber
,,befteht, und auf e i n e m Stifte Iich frei tlrelien
, , k a n n , Gch in die Richtung d e s i n a g n ~ t i j c h e niMe,,ridinn5 fetze, fo clafs das Z i n l t e n d e riach Kortfen,
,,das Silberende nach Sdclen Sekehrt fey, und dars
,, diere Enden von d e n beiden Polen eines Magnets
,,fchwach angezogen u n d zuriiclc geltoisen ttriir-
,,:len; [ und claraus hat er gefchlollen , d d s ~ ~ 1
,,rend cler geaenfeitigen Errilhrung tler Electromo,,tore erftcr K l d l e , oiler wahrend cIer Erregung
,, erfier KiafCe, die Korper mugnetiJch find, u n d
*) ~ w : n l r sd e Clrbnie, Fevrier 1 8 0 5 , p,
**)
011.
Das elect~ircheS y k m der Kiirper. Lpz,
180Z
1 -
c
99
3
,,dafs fie errt nach d e m Trennen,
o d e r d u r c h AuCihres IMagnetismus, eIectr.ij^clL w e r d e n .]
,,Eben fo glaubte e r gefunden zu haben, dafs eine
,,hletallnadel, die eiojge Z e i t d e r E i n w i r k u n g d e r
,,Voltailclien Saule ausgefetzt w o r d e n , i n welcher
, hebung
,,fie in dem Erregungszultande zweiter Klaffe gewefeo, das Vermogen angenoinrnen habe, Gch
,,in einen anrlern Meridian zu fetzen, d e r ungef.:hr
,,die Richtung V o n S o r d o r t nach Sudweft habe; und
,,diefes fcheint ihm einen Electricismus Qder eine
,,
,,eIectrifccIie Polarit5t d e r Ercle,
die d e k Masnetis,,miis rler Erdkugel Jna10.g fey, anzuzeigen. Da
,,diefes Phiinomen, welches fiir den Magnetisinus
,,von WichtiSlteit feyn wiirde, yon andern Gelelir,, ten, welche den VerCuch wiederhohlt haben, riic~it
,,als richtig befunden w o r d e n ift, (u'a pas CcP zr'ri.
,,j?),*) fo kaun man clarilber nichts verlichrrri,
,,(L'OIL ne peut rien u f l i r e r ) ; [d.i indefs H e r r R i t -
,,t e r
fortfJhrt, davon uberzeugt z u f e y n , fo n1uk
,,man abwarten, o b es gelingen wirll, es zu bpltii,,tigen, und man w i r d es d a m a k eine Thatfache
betrachtea] **) "
,,
Zum Beweife, dafs ich iihnliche Unterfuchungen fchon vor wenigftens d r e i Jahren anieftellt
babe, fiihre ich nur Eine Stelle a n , welclie i n d e r
*)
N3mlich von Herrn E r m a n in diefen Annafen.
G.
X X V I , p. I und 1 2 1 .
**) I [ faut
p , I.&K/;;t
~
atte>idre,
et
OR
le resarderu coinme
d Le cmfirmer.
G 2
UR
Jhif.
CorveJpondrcnce fur 1’Ecole po1ytcchniqrre, IVo. 5,
p. 152, g e d r u c k t ift.
,,D i e beiden Flulfigkeiten, welche die Phyfiker,
11111 die electrikhen u n d die rnagoetifchcn ErfcheiIiungen zu erkliiren, angenonirnen h a b e n , untericheiden Gch durc h g e d L . Eigenfchaften von einander,. u n d kornmen in andern rnit einander oberein. Es ift e i ne grofse Menge von Verfuchen angeftcllt worden, urn diefe beiden Fliiiligkeiten rnit
ainander zu vergleichen und einaniler zu nahern.
l l e r r D e s o r m e s und i c h g f a u h t e n , die electrifche Elule m o c h t e fich als ein neues Mittel zu ciiefen1 Zwecke gebrauclien JafI‘en. Sachttern’ wir gef u n d e n h a t t e n , dafs ein fcbwach rnagnetifirter N a .
gnetftab, d e n man i n einern klcitien Schjff a i i f r u Iiigern WaEler fchwimmen IiiTst, in k u r z e r Zeit die
Aichtung d e r ‘magnetifirten Xaclel einer HouKole nnni m m t , befcchloffen w i r , (lie elcctrifche Saule unter
iihnlichen UrnftPnden zu beobacliten. Urn i h r sine
grofse Lange geben zu k d n n e n , o h n e doch i h r Gewicht fiir das Schiff zu fehr zu ve rmehren, liefsen
wir cliinnes Kupferhlech rnit einer L e d r u n g atis
Z i n k untl Z i n n verzinnen und rnit einern holilen
Stempel a u s Stahl rlaraus ungefahr 1400Sclieiben
Ton 0‘’’,035 { I ” 3”’,5 ) Durchrnelfer auslchneirlen.
Es wozen 40 diefer Platten ungefahr 60 Gramrnes
( n i c h t ganz 2
,.ZU d e r Zeit, als wit uns rnit dierer Arbejt be-
5).
fchiftigren, l i e f 7 Herr 0 e r ft e R t jn cfem Journrti
de Pli\.C:liLe
_.
eine Abhandlung des Herrn A i t t e r
tiber (lie SiuIen abdrurken , we!clte diefer Pbyiiker
Jecotrrki're nennt. Die vornelzmrte Folgerung aus
den ' l h t i a c b e o * welclie in dicfem AufFatze erzahlt
werden, ili, dais dieErde elecrriJche Pde hobe, wit
fie magnetilche Pole bat * urirl dafs man z u dom magnmirhen Meridian DOC^ einen electriichen Meridian hinzu fiigen malie." (Jounr. de Phyf., t. 57,
p. 363.1
,*Herr D e s o r rn e s ilberliefs mir die Arbeit,
die wir i n Geineinfcbaft angefangen hatten, alleia
zu vollenden. Ich lchichtete unfre 1400 Scbeiben
und ebeti lo riel Papplcheibcn, die mit etrvas faltig
gemachtern W a k genalst waren, zwifchen 3 €aft
malfiven Glasriiiiren zu einer S h l e auf. Diefe legte
ich liorizonral und iiolirt in ein kleioes Schiff, das
b
auf vtjilig ruhigetn \Vaffer Ichwamm. Sie hatte in
d e r L S q e etwa I Aletar (3' XI"').
Es liels fich
erwarten * Jars d i d c licgeiicle uncl fchwitnrnencle
Saule dkr kleirift~nIirah folgen- warden, die i h r ein e beftimtnte HIclitung 2u geben Ftrebte.. Ich liabc
niich aberzeugt, dafs fie fiir jeJe Art von Richtung
indifferent war, (qu'elle ccuit indyfbrente it toute
esl&ce de direciiorr. )''
,,Stabe untl Uriihte a u s gebiirtetem Stahle, die
ich zwilclien die beideti Pole der S5uls auf dierelbe
A r t brachte, wie es Herr R i t t e r mit Coldb;5liten gctban ha!, (do-;:, S. $ 5 , ) habeo Gcb ~ c keii
ne mcrkbare A r t rnJgne:l:.rt.''
,,&;ocii ;\ti:!e Sdulc 1iai;e niir die c~ectriichec.
Pktintmene i n Cdcher IntenGtZt gezejgt, als die
Die Goldbiittchen eines Electrometers, das an einem Ende d e r Siiule angebracht wurde, fingea nicht p u r , ohne Beihulfe des
Condenfators, fogleich irn Augenblicke a n zu divergiren, iondern i h r e Divergenz nahm aucli allmshlig immer melir z u , u n d nacli einer ziemlich
lcurzen Zeit, die fich doch recht g u t bemerken lief;,
fcIilugen fie a n die Claswande des E1ec:rometer.s
an. Ich habe d i d e Wirkiingen auf gIeiche A r t wih;
r e n d 7 T a g e beobachtet ; am achten hatte die Wirkung d e r Saule aufgehort, und die Saule liefs
fich nicht wieder in ihren vorigen Zuftand verfetz e n , weil ein grofser T h e i l der Verzinnung der
Platten durch das Oxydiren verloren gegangen war. ''
oben befcliriebene.
Ich erfuche Sie, meine H e r r e n , diefen Brief .in
ein Heft Ihrer Aanalen einrucken zu laflen.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
6
Размер файла
161 Кб
Теги
prof, der, hachette, polytech, schreiber, des, herrm
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа