close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

ardp.18370590204

код для вставкиСкачать
sich im rechten Ventrikel des Gehirns eines alteti Pferdes,
welches wlhrend der ganzen Zeit seines Dienstes nichts bemerkenswerthes dargeboten hatte. Eine andere kleine Concretion VOTI der Grosse einer Mandel halte 'sich im linken
Vent rikel entw ickelt.
Beide Concretionen beslanden aus einer AiilrHufung lrleiner, weisser ,. linsenforlniger perlmutterglEnzender, weich
anzufii kl end er K iirper.
Die Beetanrllheile dieser Concretion waren:
,
.
. . . .
Cholesterin
55,O
albuminose und meiiibranijse Materie 39,5
bas. phusphors. Kalk
2,5
100.
. . .
Aiialyse eines merkwurdisen Niereiisteiris j
von
A. B o u c h a r d a t ,
-4potheker im HStcl Dicu.
(Auszug aus dem Journal de Pharmac. XXII.
54.)
Herr Dr. M e n i n e ubersandte mir inehre, Steine, aus
der Niere der Leiche eines jungen zwanzigjiihrigen MEdchens
erhalten, urn sic einer chemischen TJntersuchung zu unterwerfen. Diese Steine wogen zusammen 2 Gramm. Sie waren
weisslich , mit eineni diinnen brHunlichen Ueberzuge. D e r
grosste Stein wog 1 9 Grm., w a r abgerundet, aber hatte
viele kiirnige Unebenleiten den. Harnsteinen aus oxalsaurem Kalk , den sogenanhlen Maulbeersieinen , Hhnlich.
Ein Tlieil dieses Steins wurde mit Aellier behandelf
,
welcher aber niir eine Spur Fetter Materie aufnalm. Da kochendes Wssser nicht auf den Stein wirkte, so wurde e r
mit einer verdiinnten Losung von kaustischem Kali behan-
&It, welche sich braun firbte und nach Neutralisirung eirie
i n qrasser und SalzsHure unliisliche ihierische Mate& gab.
Diese Materie schien nichis anders zu seyn als Eiweiss oder
verznderter Faserstoff, mit verlnderter ‘firbender Materie des
EIuts. HarnsZure fand sich dabei nicht, die Asche dieser
Substanz enthielt eine Spur Eisen, was mit fur die Ansiclt
sprechen niochte dass dies Substanz fiiBbende Materie von
vergndertem Blut sey.
E i n anderer ‘Xbeil des Steins wurde mit verdiinnter
SalzSure behandelt worin er sich unter Aufbrausen aufl&te, his auf die organische Materie. Die Auflijsung gab
nach Verdunsten oxalsauren Kalk, und aus der davon abgesonderten Pliissiglreit wurde der Iialk geCllt und bestimrnt.
Dieser Nierenstein enlhielt :
,
,
. . . . .
. . , .
oxalsauren Kalk
kohlensauren Kalk
firbende Materie des Bluts
. .
0,4
0,2
0,4
1,o.
Die Zusarnmensetzung dieses Steins ist merkwiirdig we-
gen der Verbindung von koldensaurem und oxalsaurem Kalk,
und durch die Gegenwart einer merklichen Menge yon Eisen
i n der Asche der organischen Substanz, wodurch sich ergeben
diirfte, das letziere die firbende Materie von veriindertem
Elute sey.
Analyse eines Blasensteins ;
von
Ma g n e s.
Dieser Blasenstein w a r goldfarbig, als wenn er mit
einem Goldbllttchen bedeckt wiire, wog 2,4 Gramm., hatte
die Form einer Vietsbohne, w a r hart, ohne K e r n , und be-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
76 Кб
Теги
18370590204, ardp
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа