close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

ardp.19292670614

код для вставкиСкачать
503
Bucherschau
Rauschgifte und Suchten. Weltwirtschaftlichc und soziologlsche Betrach:
tungen zu einem medizinischen Thema von Fritz R e d l i c h. Bonn 1929.
Verlag Kurt Schroder. 98 Seiten. Preis 4,40 M.
Der Gebrauch der sogenannten Rauschgifte hat wPhrend und nach dem
Weltkriege ih derartig erschreckendem MaRe zugenommen, daR er fur manche
Volker zu einem nationalen Ungliick zu werden droht. Jede Literatur,
welche die entsprechenden Suchten beleuchtet, darf daher nach vieler Him
sicht unser Interesse beanspruchen, so auch die vorliegende Schrift, i n
welcher sich der Verfasser mit dem Kokain, dem Opium als RauschS
gift, dem Morphium und dem Heroin beschaftigt. Es werden Hers
kunft, Darstellung bzw. Gewinnung, handelspolitische Dinge und Anwens
dung der Giftc hesprochen. Am SchluD erijrtert er auch das Problem der
Suchtenbekampfung mit den genannten Giften. Endlich findet man eine
Reihe von Tabellen iiber Produktion. Export und Import der Gifte in den
verschiedenen Landern sowie ein Verzeichnis der benutzten Literatur.
Allgemeines deutsches Gebiihrenverzeichnis fur Chemiker. Aufgestellt
vom GebiihrenausschuR fur chemische Arbeiten, unter Fiihrung des Vereins
deutscher Chemiker. Schriftleitung: Prof. Dr. R a u , Stuttgart. Nachdruck
verboten. 5. Auflage. Berlin, November 1923. Verlag Chemie G. m. b. H.
71 Seiten. Preis 6 M.
Im Vorwort zu dem Gebiihrenverzeichnisse findet sich eine, den Benutzer
interessierende Entstehungsgeschichte des vom Reichsgericht und vom
preuilischen Kammergericht anerkannten Gebiihrenfestsetzungsverfahrens.
Die vorliegende Fassung ist in der Sitzung des Gebiihrenausschusses vom
5. Oktober 1928 in Berlin beschlossen worden. Der erste Teil des Verzeichs
nisses enthalt allgemeine Restimmungen, der zweite Teil Ansatze fur haufig
wiederkehrende Arbeiten und Bestimmungen, der dritte Teil Ansatze fur die
Untersuchung von Lebensmitteln und anderen Bedarfsgegenstanden, der
vierte Teil Ansatze fur technische Untersuchungen, der fiinfte Teil gericht:
liche Untersuchungen und Photographie, der sechste Teil physiologisch:
chemische Untersuchungen. Der Anhang enthalt eine Gebuhrenordnung fur
Zeugen und Sachverstandige.
Lehrbuch der Physikalischen Chemie in elementarer Darstellung. Von
Dr. John E g g e r t , a. 0. Professor an der Universitiit Berlin. Zweite, verr
hesserte Auflage, gemeinsam bearbeitet mit Dr. Lothar H o c k , Priv.:Doz.
an der Universitat GieRen. Mit 123 Abbildungen. Leipzig 1 W . Verlag von
S. Hirzel. 552 Seiten. Preis geh. 25 M., geb. 27 M. Berichterstatter:
F. A. H e y n e n .
Wenn bei einem im Jahre 1926 erstmalig erschienenen wissenschafts
lichen Werk vom Format des vorliegenden nach kaum zwei Jahren eine
Neuaufla e notwendig wird, so ist damit der Reweis erbracht, da8 es eine
fiihlbare fiicke ausfiillt. Und in der T a t ist in den letzten Jahren kaum je
eine Neuerscheinung freudiger begriiRt worden als der ,,Eggert". Not5
gedrungen miissen die an die Studierenden der Chemie zu stellenden An5
forderungen in physikalischer Chemie hoher und hoher geschraubt werden,
nehmen doch die phvsikoschemischen Arbeitsmethoden und Berechnungen
auch im Arbeitsplan des pharmazeutischen Chemikers einen immer breiteren
Raum ein. Hierfiir unserm Nachwuchs ein glanzendes Riistzeug geschenkt
zu haben, ist das nicht hoch genug einzuschatzende Verdienst des Verl
fassers und seines Mitarbeiters. Aher auch viele altere Fachgenossen werden
sich des ,,Eggert" gern und mit Erfolg bedienen, um iiber den gegenwartigen
Stand der physika1isch:chemischen Forschung sich Auskunft und Belehrung
zu holen.
Padagogisch folgerichtige Gliederung des Stoffes in den einzelnen Abs
schnitten, vorbildliche Anschaulichkeit - willkiirlich seien hier nur die
55.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
88 Кб
Теги
19292670614, ardp
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа