close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

ardp.19312691009

код для вставкиСкачать
202
Bucherschau.
Analytisches Diagnostikum der chemischen, mikroskopischen und baks
teriologischen Untersuchungsmethoden von Harn, Auswurf, Magensaft, Blut,
Kot usw. Ein Handbuch zum Gebrauch fur Arzte, Apotheker, Chemiker und
Studierende. Von Dr. Ernst K r a f t , Besitzer des bakteriologischchemischen
Laboratoriums in Bad Kissingen. 4., neubearbeitete Auflage, mit 148 teils
farbigen Abbildungen im Text und 5 farbigen Tafeln. Leipzig 1931. Verlag
Johann Ambrosius Barth. 464 Seiten, Preis 22,- Mark, geb. 24,60 Mark.
Die von einem weiten Freundeskreise des Kraftschen Diagnostikums lange
erhoffte neue Auflage ist nach zehnjahriger Pause in verjungter Form err
schienen und wird als willkommene Neujahrsgabe bewertet werden. Schon
von den ersten Seiten des Buches an Spurt man die wissenschaftliche und
raktische Atmosphare des Kraftschen Instituts. Es sind ausschlie8lich solche
ethoden zur Aufnahme gelangt, welche Verfasser durch eigene Erfahrung
als beste ermittelt hat. Die Anleitungen sind klar und eindeutig, mit meisterr
hafter Einfiihlung in das Belehrungsbedurfnis des Praktikanten. Dabei
leuchtet aus den nuchternsten Daten immer das tiefe Wissen hervor.
Gegeniiber der letzten Auflage muBte so manches Kapitel eine Vervolls
standigung erfahren, andere muDten den Fortschritten gema8 vollig new
bearbeitet werden, so das Kapitel Acetonkorper im Harn, ferner der Ab5
schnitt Duodenalsaft, das Kapitel Blut, Syphilisreaktion usw. Die 7 Abs
schnitte des Buches sind folgende: 1. Der Harn, 2. die Sekrete der Gep
schlechtsorgane, 3. die Punktionsflussigkeit und Fisteln, 4. das Sputum,
5. Magensaft, Erbrochenes, Dunndarmsaft, 6. die Faces, 7. das Blut. Im
Anhang finden sich Angaben uber das Reinigen der Deckglaschen und der
Objekttrager, uber Reagenzien, Reaktionen, Farbstofflosungen und Unterr
suchungsgebuhren.
Es wird bisweilen daruber Klage gefuhrt, da8 die chemischsphysioloi
gischen Untersuchungen aus den Laboratorien der Anotheken in die der
Arzte abgewandert s-eien. Die Apotheke, welche das' Kraftsche Buch be.
sitzt, ist in der Lage, allen an sie herantretenden diagnostischen Fragen
gerecht zu werden.
K
Mikrochemisches Praktikum. Eine Anleitung zur Ausfuhrung der wichr
tigsten mikrochemischen Handgriffe, Reaktionen und Bestimmungen mit Ausr
nahme der quantitativen organischen Mikroanalyse. Von Friedrich E m i c h ,
Dr. phil. h. c., Dr. ing. h. c., 0. Prof. an der Technischen Hochschule Graz.
2. Aufla e, mit einem Abschnitt uber TupfeLAnalyse von Dr. Fritz F e i g 1.
Mit 83 ibbildungen. Munchen 1931. Verlag von I. F. Bergmann. 157 Seiten.
Preis 12,80 Mark.
Die Mikroanalyse ist in den letzten Jahrzehnten zu einem derart wichi
tigen Zweige der analytischen Methodik geworden, und ihr Anwendungs5
gebiet ist so vielseitig, da8 wohl alle Angehorigen naturwissenschaftlicher
Berufe, zu denen der Berichterstatter auch alle medizinischen Zweige ziihlt,
ohne sie nicht mehr auskommen konnen. Die ihr gewidmete Literatur kann
daher von vornherein Anspruch auf volle Beachtung erheben. Das vor,
liegende Praktikum ist der Chemie gewidmet und in erster Linie fur den
Gebrauch am Arbeitstisch gedacht. Der Studierende sol1 einen Uberblick
iiber die wichtigsten bewahrten Methoden gewinnen. Der erste, 68 Seiten
umfassende Hauptabschnitt befafit sich mit den erforderlichen Apparaten und
den Methoden, eingeteilt in den ualitativen und quantitativen Teil. Der
zweite Hauptabschnitt enthalt 76 ?Jbungsbeis iele, die dem praktischen Be5
durfnis entnommen sind. Der Abschnitt ii&er Tupfelanalyse bringt zus
nachst die erforderlichen allgemeinen Angaben, worauf Ubungsbeispiele
folgen. A m SchluB finden sich Mitteilungen uber wichtige Behelfe. so iiber
Bucherschau
203
Ersatz fur Okularmikrometer, iiber drehbaren Objekttisch. Nicolsche
Prismen, Dunkelfeldkondensor. fliissige Kohlensaure, Zentrifuge und KUs
vetten. SO stellt sich die neue Auflage des Buches als eine dankenswerte
Anleitung dar, die zweifellos bald einen Weg in weite Interessentenkreise
finden wird.
E. Lecher's Lehrbuch der Physik fur Mediziner, Biologen und Psychos
logen. 6. Auflage, bearbeitet von Dr. Stefan M e y e r und Dr. Egon
S c h w e i d l e r , 0. o. Professoren der Physik an der Universitiit Wi-en.
Mit 525 Figuren im Text. Leipzig und Berlin 1930. Verlag von B. G. Teubner.
471 Seiten, Preis eb. 18,- Mark.
Das beliebte fehrbuch umfal3t nach einer instruktiven Einfiihrung in die
Physik folgende 4 Hauptabschnitte: Mechanik fester, fliissiger und
formiger Korper, Akustik, Warme, StrahlungssEnergie und Elektrizitat.
letztgenannte Wissenszweig ist ein eteilt in die Kapitel Elektrostatik,
Magnetismus, Elektrochemie, Ohmscles Gesetz, Elektrizitiit und Warme,
Ponderomotorische Wirkung. Elektromagnetische Induktion, Elektromagnes
tische Schwingungen, Elektrische Strome in Gasen, Rontgenstrahlen, Eleks
tronik und Atombau, und Radioaktivitat. - Das Buch ist ein Produkt
reicher akademischspadagogischer Erfahrun und zugleich praktischer Lehrs
tatigkeit. Besonders sind darin zwar die drfolge beriicksichtigt, welche die
Medizin und Biologie der Physik verdanken, doch sind in der neuen Auf.
lage auch die Chemie, diese beispielsweise durch Wiedergabe der neuen
Anschauungen iiber den Bau der Atome, das periodische System usw., ferner
die der Chemie nahestehenden Disziplinen in zweckentsprechender Weise
bedacht worden.
;8:
Der Gang der qualitativen Analyse. Fur Chemiker und Pharmazeuten
bearbeitet von Dr. Ferdinand H e n r i c h , 0. 6. Professor an der Universitat
Erlangen. 3. erweiterte Auflage, mit 4 Abbildungen. Berlin 1931, Verlag
von Julius Springer. 44 Seiten. Preis 2.80 Mark.
Der vorliegende Analysengang soll im Anschlufl an gro5ere analytische
Werke benutzt werden. Er soll den Gang der Analyse so darstellen, dal3 der
Praktikant mit weni Hilfe auskommt, andererseits soll er den guten Ers
fahrungen den Weg ahnen, die der Verfasser beim praktischen Unterricht
in der analytischen Chemie gemacht hat, besonders hinsichtlich der Vors
proben, der Erkennung mehrerer Sauren bei einer und derselben Vorprobe
usw. Die Vorproben nehmen 9 Seiten in Anspruch; darauf folgt der nasse
Weg der Priifung auf Metalle und Sauren mit 28 Seiten. Im Anhang finden
sich Ausfiihrungen uber die Theorie der elektrolytischen Dissoziation, die
Hydrolyse und die Oxydation und Reduktion. Dem Berichterstatter ist be<
kannt, da5 der Leitfaden sich in der Praxis gut bewahrt hat.
f
GrundrIfl der organischen Chemie. Von Professor Carl 0 p p e n s
h e i m e r , Dr. phil. et med. in Berlin. 14., neu bearbeitete Auflage. 93. bis
107. Tausend. Leipzig 1930, Verlag von Georg Thieme, 185 Seiten, Preis
kart. 6,- Mark.
Uber die im Jahre 1927 erschienene 13. Auflage findet sich in ,.Archiv
und Berichte" eine ein ehende Berichterstattung. in der betont wurde. daO
kaum ein zweiter Grun cfril3 der organischen Chemie sich besser eignet, den An5
fanger in das Gebiet einzufiihren, besonders wegen der Klarheit der Dar:
stellung, der Gediegenheit in der Auswahl des Gebotenen und der Wiedergabe der Fortschritte der Wissenschaft. Die neue Auflage ist nur insofern
umgearbeitet, als sie der im Jahre 1928 erschienenen 2. Auflage des Oppens
heimerschen ,,Lehrbuch der Chemie" angeglichen werden muate. Es ist
demnach an vielen Stellen geandert worden, ohne daD wesentliche New
fassungen notig wurden. Bei den hoheren Kohlenhydraten hat Verfasser
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
163 Кб
Теги
19312691009, ardp
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа