close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

asna.18590510903

код для вставкиСкачать
Nr. 1209.
f35
-
Nemausa
21b30"22a89
21 33 12974
21 17 18955
21 13 40966
8
--
d
a
1859 iJuli 22
23
Aug. 4
236
v
'*.I..
r
- 2" 58' 47"O
-.-
VWener W.:&eh-Beobb.
L.42212; 8.21.19; S.11.435 (Gem. L. I,
- 3 9 t714
B. 1,
S.4).
B w Z . 19, I W ,
-- 4 56 3094
5 9 2899
-
Miidler 2771.
Zu Psyche.
Aug. 4
7 u.8
8
20h 4" 8'67
19 68 21978
19 55 5r40
Arg.Z.
18'33' 32"4
-18 42 2297
-18 37 5597
-
C.20305.
L. 38367.
P.XlX. a67; T.9207;
A.Z.C.20180(Gew.P.4,T.4,A.l).
Am 8 h August liegt der zweiten dcr oben angegebenen Positionen der Psyche der Stern zu Grunde, der auch am
7ta August benutzt wurde.
Zu
Aug. 4u.8
7u.8
10
20h40"'17'25
20 40 16966
20 38 34930
-17'
-17
-17
Massalia.
2' 3"9
15 796
12 3397
A. Z. C. 20860.
: :
r'
-
20859.
20840.
Dr. Hornstein.
W i e n 1859 Aug. 18.
Vergleichung der bereclinelen Oerter. der Metis mi t den beobachteten? von Herrn Prof. Wolffirs.
I n den Astr. Nachr. X 1171 babe ich die letzte Verbesserung der Elemente der Metis bekannt gemactit, und zugleich
cine nach denselben berechnete Ephemeride fur die Opposition d. J. hinzugefiigt. Bis jetat sind nur von zwei Sternmarten Beobachtungen bekannt geworden, rtiimlicli V O I I Grcen-
-
Mean Solar Time ofObser\atiun
1859 April. 6
13
I5
Mai 4
6
9
11
12
13
14
*
13h47m 0'7
13 13 1692
13 4 793
I 1 30 5795
I1 21 1092
1 1 6 3396
10 56 5 2 9 8
10 52 398
10 47 1594
10 42 28r3
wicli i n den Moiitlily notices, Vol. XIX. .X 7 und 8 im
Gauzen 13 und ,yqn Ann Arbor i n den Astronomical notices,
X 8 , 3 Beoliachtungen. Yon den erstern habe ich, weil
meine Ephenieride sich nicht weiter erstreckte, npr die 10
folgertden hobachtungeii niit der Rechnung verglichen:
Ayp. AH.
14h46m150
17
14 40 31916
14 38 43979
14 20 13922
14 18 17939
14 15 28908
14 13 38980
1 4 12 45958
14 11 52997
14 11 1956
Die drei Beobachtungen von Ann Arbor sind:
Ann Arbor 111. T.
1859 April L' :
29
30
1211 4"14'7
11 54 2394
11 49 2891
--.,-
X
-
14L26"54395
14 24 5 5 ~ 1 9
14 2 3 55962
Ayp. %PI).
w
100' 4 I' 2 l"96
100 20 22962
100
99
99
99
98
98
98
98
14
15
9
2
57
55
53
d947
10933
50913
24911
49703
44947
39901
5 1 48902
d
v
-90 35' 7"5
-9 28 5992
-9 26 ,191
Die Vergleichung diesel Beobachtungen init der ohen errviihnten Ephenreride hat rolgende Unterschiede ergeben :
Nr. $?O!X
1.37
-
is8
-Beob.
A&
Grreawicb &mi A
Tal'dr
13
15
378
477
Mai 4
I78
6
9
11
1 9 1
095
Ann Arbor .4prii 27
29
30
ini Mittel
-4"O
+2"1
_i
I
399
576
42
13
3,5
591
54
im Mittel
-4"3
-3"4
Die letzteii drei Beobachtungen sind bereits in AnnArbor .mit meiner ersten, im Astr. Jalirbucbe fur 1861 abgedruckten, Ephenieride verglichen rvorden , und wenn ich
die an der oben ertyiibnten Stelle aufgefiihrten Unterschiede
zmiscben Rechnung und Beobachtung Iienutze, so wird :
Rcclin.-Beob.
ou cos d,
06
- -11"8
877
998
Aprlt 27
29
30
im Mittel
-IO"I
+?"l
37 1
--
475
--
+3"9
Dernnach :kt der Fehler i n beiden Coordiiiateri wesentlich vermindert.
Die Fehler der Ephenieride stiiumen t'tir
Greenwich und Ann Arbor bei der AR. im Mittel vortrefflich
iiberein, wogegen sie i n der Decl. wesentlich v o n einander
aliweichen ; indessen kann dies nach friihetnl Yorgange oicht
iiberraschen.
Bezeichnen wir eiqg isittlere Greenrvicher
B e r l i n 1859 Aug. 20.
Declination durch G, eine yon Ann Arboit durch A, so lblgt
aus den diesjjlhrigen Beobacbtungen :
.4--6' = 4-5'15
m s der BeoM. von 1857
+d, 8
Wenri sich derarfige consthere Unterscbiede b e i spltern
Beobachtuirgen sowohl mr diese emei Sternwatten, a h auch
fiir andere zeigen sollten; so dtirfte es' gerathen sein, bei
der Bildung der NormaI6iter mctit ohne Weiteres das Mittel
zu nehmeo, sondern durch Anbrihgung miistanter Verbesserungen vorher die einzelneii Resultate auf das eirier bestimmten Steriirvarte zu reducirea.
ffoffentiich geben niir spiter
noch einige Beobachtunged4er S t i s von andern Sternwarten
zu, alsdann werde icli einen Nachtcag au d h e r Vergleiiyhung
liefern. Die letztere thut indeesen schon genIigend dar, dass
eine Verbesserung der Eleniente gegenrvartig nicht nothwendig ist, urrd es wird eine Ephemeride fiir die Opposition im
b g u s t 186Q t i e bbber ini k r t m h d s c h e n Jahrhuche !tir
1862 erscbeiiien.
Vblfk~s.
Ueber die osculirenden Ehnente der Ceres
I n den Astr. Nacbr. 3
3636 befindet sich einc Zusamnienstellung der osculirenden Etehente aAer vier kiltern Asterolden, Vesta, Jano, Palldb'und Ceres, welche sich von 1831
bis 1850 erstrecken. Eine Fdrtsetzung dieser Zusammenstellung ist iiberfliissig, nachdem van t851 a b in jedem
Bande des Berliner Astronomlschen Jahrbuches die jedesmallgen Elernente der Planeten abgedruckt werden. Der Ceres
lagen die von Herm Prof. Encke bestimniten Elemente zu
Grunde, von mir sind die speciellen StSrungen durch Jupiter
seit den1 Jahre 1839 berecbaet md s o die wcufirenden
Elemente f i r die einzelnen Epbemeriden hergeleitet worden.
VOII
Herrn Professor
W0Zfei.s.
Spiiter aber hat Herr Schubert e s fibernoninien, eine Verbesserung der oecullrenden Elemente der Ceres auszuflihren,
wozu er meine bereitwillig zur Verftigung gestellten StihungsRechnungen benntzt hat. Es fat mir nicht bekannt, ok Herr
lSclrubc?rt seine Verbeseerungeh Elpatiter ver8ffentlicht hat, in
dieser Zeitschrift n;cht; eine Mittheilung von meiner Seite
scheint niir aber notkuendig, well lch seit 1857 die so verbesserten Eleniente i n Anweadung gcbracht habe. Herr
Schuhert theilte m i t namlich handschriftlich die folgenden
Verbesserungen mit :
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
129 Кб
Теги
asna, 18590510903
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа