close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

2440333

код для вставки
Sr.2/19.37 j
411
Schroer.
77. Erich Schroer: Bemerkung zu der Arbeit von K. Weber und
A. Refek: ,$her die aktivierte 0xalsaure"l).
[Aus d. 1'hysikal.-chem. Institut d. Universitat Berlin.]
(Ehgegangen am 30. Januar 1937.)
K . Weber untl A. KeCek nehmen in der im Titel genannten Arbeit an, daB die
( ) l ) r r h a u s c r s c h e ,,aktivierte Porm" der Oxalsaure ein durch Snergie-Aufnahme (aus
cler Reaktion [COOH], MnO,') aktiviertes Oxalsaure-Molekiil ist. Nach allem, was
wir wissen. ist die Lebensdauer solcher Anregungszustande sehr geringe BruchteiIe
eincr Sckunde, niid in Liisung miiBte vollends sofortige Desaktivierung erfolgen. Da die
1,chensdauer der ,,aktivierten Form" etwa 24 Stdn. ist, bleibt nur, daR sie ein Tautoincres der Oxalsaure z, oder iiberhaupt ein an'deres chemisches Individuum ist.
lch bcmerktc3) das Auftrcten von Aldehydkorpern bei der Oberhauserschen
Rcaktion. cine Jkobacliturig, die Weber und R e 2 ek durch einen weiteren Nachweis
noch bckriftigt haben. Da Formaldehyd ausgeschlossen war, an welchen Aldehyd
koiiiite nian verniinftigerweise denken als an Glyoxylsiure ? Ich vermutete, daB Glyirxylsiinre fiir das Verhalten der ,,aktivierten Form" der Oxalsiiure verantwortlich zii
rn:tchen ware, da ilir Verhalten im f r i s c h d a r g e s t e l l t e n Zustand die Erscheinungen
lwfriedigcnd zii crkliiren verrnochte; m. a. W., ich habe angenommen, daR sie oder uninittclbarc Realrtionsprodukte Kettentrager sind in der Keaktionskette, die ja der
\.organg unzwcifelhaft sein muB. Denn die ,,aktivierte Form" der Oxalsaure ist - un;ibliangig von Vorstellungen iibcr ihre Natur - nur in geringer Konzentration vor11anden ; das zcigen ,qera.de die durch sehr kleine Inhibitor-Konzentrationen verursachten
nc~ntiv-k:italytischeiiWirkungen der Vcrsuche von Web e r und R e %ek. Die Umsatze,
(lie die ..aktivierte I'orm" der Oxalsaure bewirken kann, stehen in keinem stochionietrischen Verhaltnis zii dem Stoff, der den ,,AnstoB" zur Bildung der ,,aktivierten
Form" gibt ( z . 13. MnO,' oder Mn".); hieriiber bestand schon immer. Klarheit. Mein
Schcma cnthiclt ausdriicklich k e i n e diesbeziigliche Stochiometrie und laflt es offen
- und jedes andere mu0 das aucli tun -,
groRe oder kleine Mengen Oxalsaure iiber
iten Weg der ,,aktivierten Porm" umzusetzen: dies wird immer von den jeweiligen
I:eaktionsl~cdinjiun~cn
:I bli Bngen.
Wie schon angekiindigt4), wird iiber die reaktionskinetische E'rage demnachst
noch in anderem Zusammenhange eirigehend herichtet werden, wobei dann vielleicht
nnch cine weitere Stclliiiigsnahme inoglicli werden wird.
+
l)
B. 70, 407 119371.
a) l ' s c h i t s c h i b a b i n , Journ. prakt. Chem. [2]
3,
Tz. 69, 2037 [1936].
4,
120, 214 [1928].
13. 69, 2243 [1936].
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
4
Размер файла
72 Кб
Теги
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа